Alle Blog-Einträge

Brücken bauen in Ruanda
- Keine Kommentare

Wir sprechen mit Ekkehard Schneider vom Verein Freundeskreis Ikiraro e.V. über sein Engagement in Ruanda.… Weiterlesen

Rösten im Herkunftsland: Ein Modell mit Seltenheitswert (noch)
- Keine Kommentare

Unsere Kollegin Lilith nutzt ihren Aufenthalt in Ruanda, um dem Röstprozess der Kaffeebohnen in der Rösterei unseres Partners Rwashoscco beizuwohnen und mit den Röster*innen zu fachsimpeln.  Der Röstprozess unseres Kaffees Der Duft des Kaffees ist unbeschreiblich, das Dröhnen der glänzenden … Weiterlesen

So wird Ostern in Ruanda gefeiert
- Keine Kommentare

Seit 1994 werden in Ruanda die Osterfeierlichkeiten vom Gedenken an den Genozid an den Tutsi überschattet. Heute helfen gemeinschaftliche Anstrengungen dabei, die Wunden zu heilen, wie das Beispiel der Frauengruppen in den Kaffeekooperativen zeigt.… Weiterlesen

Fairness im Kaffeesektor
- Keine Kommentare

Neue Zahlen für den Kaffeemarkt – Warum die Kaffeemarken immer reicher und die Bauern immer ärmer werden … Weiterlesen

Positive Wirkung von Fairchain im Kaffeehandel
- 2 Kommentare

In den vergangenen Monaten konnten wir das Fairchain-Handelsmodell deutlich stärken. Über zwei Crowdfunding-Runden hinweg gelang es uns, den komplett von Frauen produzierten und noch im Anbauland gerösteten Kaffee Angelique’s Finest in den deutschen Markt einzuführen. Die Nachfrage und das Feedback … Weiterlesen

Kaffeebäuerin Victoria: Es ist noch ein langer Weg für uns Frauen
- Keine Kommentare

Victoria Mukamurenzi ist eine der Frauen, die Angelique Finest herstellen. Sie ist Vizepräsidentin der Frauengruppe Rambagira Kawa, die sich aus Frauen der Musasa Dukundekawa Kaffeekooperative zusammensetzt.… Weiterlesen

Manager Isaac: Die Frauen möchten, dass ihr Kaffee auf der ganzen Welt bekannt wird
- Keine Kommentare

Isaac ist leitender Manager unserer Partnerkooperative Musasa Dukundekawa in Ruanda. Die in Ruli, Musasa ansässige Kooperative hat knapp 2.000 Mitglieder und wurde im Jahr 2000 gegründet. Hallo Isaac, erzähl uns doch etwas zur Geschichte von Musasa Dukundekawa. Wie hat alles angefangen? … Weiterlesen

Florentine: “Es wäre schon toll, selbst Kaffee anzubauen”
- Keine Kommentare

Zuletzt saß unsere Mitarbeiterin Lilith mit Clodinne Dkundimana, Florentine Uwimana, Olive Uwamahoro und Valentine Mukazayirwa zusammen – einigen jungen Frauen, die in unserer Partnerkooperative Musasa Dukundekawa die Kaffeekirschen handverlesen. Hallo Mädels, erzählt mir doch, wie eure Arbeit aussieht. Wir sortieren … Weiterlesen

Kaffeebäuerin Alivena: Es war schwer, nachdem mein Mann starb
- Keine Kommentare

Alivena Mukarubuga ist 75 Jahre alt, verwitwet und kinderlos. Sie hat einen Adoptivsohn. Wir sprachen mit ihr über ihren Beruf als Kaffeebäuerin. … Weiterlesen

Kaffeebäuerin Annonce: Früher wurden nur die Männer bezahlt
- Keine Kommentare

Annoncée Nyirabagenzi ist verheiratet. Ihr Mann arbeitet als Trinkwasser-Lieferant. Sie haben einen 18jährigen Sohn und eine 15jährige Tochter. Diese ist ein großer Musikfan. In ihrem Wohnzimmer hängen Poster verschiedener ruandischer Künstler. Unter anderem von Ciny, bekannt für ihren Song „Woman … Weiterlesen

Kaffeebäuerin Nifasha: Der Kaffee aus Frauenhand ist mein Traum
- Keine Kommentare

Nifasha Dative ist in unserer Partnerkooperative für die Trocknung der Kaffeebohnen verantwortlich. Im Interview spricht sie über ihren Job & Zukunftspläne.… Weiterlesen

Kaffee 100% Made by Women
- 2 Kommentare

Mit Angelique’s Finest haben wir einen ganz neuen Kaffee nach Deutschland eingeführt. Angelique’s Finest ist nicht nur ein unglaublich wohlschmeckender Spezialitätenkaffee, Fairtrade und direkt gehandelt, er ist überdies einer dieser seltenen Kaffees, die ausschließlich von Frauen produziert werden. Weltweit gibt es … Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9