Hinter den Kulissen der aktuellen Röstung: Überraschungsbesuch

with Keine Kommentare
Spread the Fairchain Love Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Am 24. Februar war es wieder soweit: 500 kg frischer Café de Maraba und 100 kg Espresso wurden in Kigali geröstet und stehen nun bei uns im Shop für alle Liebhaber ruandischen Kaffees bereit!

Überraschungsbesuch

Die Röstung stand unter einem guten Stern, denn Dr. Tim Schilling, CEO von World Coffee Research (WCR) beehrte uns an diesem Tag mit einem Besuch. Bevor Tim WCR gründete, leitete er die PEARL- und SPREAD-Projekte in Ruanda. Diese halfen dem Land dabei, den Anteil von Spezialitätenkaffee in der Produktion von nahezu 0% auf heute über 98% zu heben. Erreicht wurde dies hauptsächlich durch die Gründung von Organisationen wie unserem Partner Rwashoscco, ein Zusammenschluss von 6 Kooperativen (darunter Musasa Dukundekawa) mit 18 Kaffee-Waschanlagen und tausenden Kaffeebäuerinnen und -bauern. Im Juli 2016 wurde Tim anlässlich des 10. Jubiläums von Rwashoscco ein Award verliehen.

Dr. Tim Schilling von World Coffee Research stattete Rwashoscco bei der letzten Röstung einen Besuch ab
Dr. Tim Schilling von World Coffee Research stattete Rwashoscco bei der letzten Röstung einen Besuch ab

 

Tim Schilling unterstützt Fairchain-Gedanken

Als unser Co-Founder Allan am vergangenen Freitag mit Tim in der Rösterei von Rwashoscco zusammentraf, sprachen die beiden darüber, wie wichtig es ist, die gesamte Wertschöpfung in der Kaffeeproduktion im Land anzusiedeln, da dies nicht nur den Kaffeebäuerinnen und -bauern zugute kommt, sondern auch dazu beiträgt, den ruandischen Kaffeemarkt zu stärken, zu dessen Aufbau Tim einen wahrlich großen Beitrag geleistet hat. Beide waren sich darin einig, dass die komplette Wertschöpfung im Produktionsland (sprich Herstellung vom Anbau bis zum Rösten und Verpacken) die grundlegende Voraussetzung für die Schaffung eines wirklich fairen, globalen Handelssystems ist, wie es sich im Fairchain-Prinzip widerspiegelt. Tim zeigte Allan die Pionier-Röstanlage, die er vor mehr als 10 Jahren für Rwashoscco sicherte und die ganz entscheidend dafür war, einen von Ruandas besten Meisterröstern hervorzubringen: unseren Adalbert!

Wenn Sie jetzt neugierig sind, welche Meisterkräfte Adalbert diesmal entfaltet hat, dann sichern Sie sich jetzt den frischen Café de Maraba-Import im Shop!

Spread the Fairchain Love Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0